Mit unseren Leistungen im Bereich Agile & IT Service Management unterstützen wir unsere Kunden bei der optimalen Ausrichtung der Aufbau- und Ablauforganisation und digitalisieren und automatisieren gängige Aufgaben im Service Management – nach klassischen, agilen oder hybriden Methoden.

Machen Sie Ihr Business mit agilen Vorgehensweisen reaktionsfähiger und flexibler, erzeugen Sie einen höheren Business Value für sich und Ihre Kunden und gewinnen Sie mit einem schnelleren Markteintritt.

Durch unsere Erfahrung mit integrierten ITSM und DevOps-Umgebungen, Scrum/Kanban und strategischer Ausrichtung auf scaling agile ist die iTSM Group der ideale Partner rund um agile Vorgehensweisen und organisatorische Transformation. 

Mit unseren Leistungen im Bereich Customer Service Management (CSM) verhelfen wir Service-Organisationen zu einem kundenzentrierten und effizienten Arbeiten.

Mit "AI"-basierten Self-Services ermöglichen Sie Ihren Kunden eine mobile, effiziente und 24/7 Interaktion, während Ihren Service Agents alle kundenrelevanten Informationen zentral zur Verfügung stehen – in jedem Prozessschritt, abteilungsübergreifend und jederzeit aktuell.

Mit unseren Leistungen im Bereich Governance, Risk and Compliance helfen wir unseren Kunden, die laufend wachsenden Compliance-Anforderungen aus Informationssicherheit, Datenschutz und Risk Management mit geeigneten Konzepten, Prozessen, Dienstleistungen und technischen Lösungen zu begegnen. 

Damit versetzen wir unsere Kunden in die Lage, aus der Vielzahl der möglichen und notwendigen Maßnahmen die richtigen und leistbaren nachhaltig in der Organisation zu verankern.

In einer zunehmend datengetriebenen Welt sind die klassischen Methoden und Werkzeuge zur Handhabung des IT-Betriebs nicht länger zukunftsfähig.

Mit unseren Leistungen im Bereich IT Operations Management unterstützen wir unsere Kunden bei der Modernisierung und Transformation ihres IT-Betriebs und helfen Ihnen, die nächste Stufe der Automatisierung zu erreichen. 

Mit unseren Leistungen im Bereich Project Portfolio Management (PPM) unterstützen wir unsere Kunden dabei, ihre Projektsteuerung besser auf die Unternehmensstrategie abzustimmen und die Projektarbeit insgesamt effizienter zu gestalten - egal ob diese nach klassischen oder agilen Ansätzen durchgeführt wird. 

Mit unseren Leistungen im Application Management Service (AMS) kümmern wir uns um die täglichen Aufgaben im Betrieb Ihrer Plattformlösungen unserer Kunden - besonders in Bezug auf globale ServiceNow® Plattformen. 

Unsere projektübergreifende Expertise und die maximale Transparenz in unserem Vorgehen sind dabei die Grundlage für eine erfolgreiche und vertrauensvolle Partnerschaft.

Mit unseren Leistungen im Business Process Management unterstützen wir Sie bei Aufbau, Optimierung und Digitalisierung der Prozesse Ihrer Organisation, schulen und coachen Ihre Mitarbeiter:innen für prozessorientiertes Denken und automatisieren auf Basis verschiedener Lösungen einzelne Prozessschritte oder ganze Abläufe.

Mit der gebündelten Expertise von erfahrenen Consultants und pädagogischen Fachkräften bieten wir Ihnen digitale Lernformate, die genau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten werden. Hierzu zählen interaktive Lernerlebnisse, Knowledge Nuggets und kontextspezifische Lernformate.​

Mit der Anwendung iRESC bieten wir Krisenstäben und Notfallmanagern ein Tool, um in außergewöhnlichen Situationen Risiken und Probleme zu überblicken und zu lösen.

Unsere Workflow Application vereinfacht die Meldung von Ereignissen und gibt Ihren Mitarbeiter:innen Handlungspläne zur Krisenbewältigung an die Hand: Einfach im Handling und automatisiert in der Steuerung.

ServiceNow® as a Service ist das ideale Produkt für einen schnellen Einstieg in die digitale Transformation von kleinen und mittelständischen Unternehmen: Wir sorgen für Aufbau und Konfiguration Ihrer ServiceNow® Umgebung, bilden Ihre Prozesse dort ab und ermöglichen ohne langfristige vertragliche Bindung den Zuschnitt auf individuelle Bedürfnisse.

Mit den Leistungen im Service Management as a Service (SMaaS) kümmern wir uns um die täglichen Aufgaben im operativen IT Service Management unserer Kunden.

Damit machen wir Ihre internen Mitarbeiter:innen verfügbar, um an wichtigen Projekten und dringenden Veränderungen zu arbeiten, während sie sich auf eine zuverlässige Service-Management-Basis verlassen können.

COBIT® ist ein weltweit anerkanntes Framework zur Umsetzung von IT-Governance.

Akkreditierte und erfahrene Trainer:innen vermitteln Ihnen die Inhalte zu Governance und Management der IT.

DevOps ist ein kultureller und fachlicher Ansatz, um bei Entwicklungsprozessen eine bessere Verzahnung von Entwicklung und IT-Betrieb sicherzustellen. 

In unseren Schulungen für DevOps lernen Sie von praxiserfahrenen Trainern alles, was Sie für eine effizientere Zusammenarbeit der beteiligten Abteilungen brauchen - inklusive offizieller PeopleCert® Zertifizierung

IT Infrastructure Library (ITIL®) ist ein weltweit anerkanntes Framework zur Umsetzung von IT-Service Management.

In unseren ITIL® Schulungen für v3 und ITIL® 4 erlernen Sie die für den Betrieb einer IT-Infrastruktur notwendigen Prozesse, die Aufbauorganisation und die Werkzeuge und können sich offiziell nach dem weltweit gültigen Standard zertifizieren.

PRINCE2® (Projects in Controlled Environments) ist eine prozessorientierte Methode für das Projektmanagement, die sich an Best Practices orientiert.

In unseren PRINCE2®-Schulungen erlernen Sie und Ihre Kollegen das Rahmenwerk für erfolgreiche Projekte und konkrete Handlungsempfehlungen für jede Projektphase. Außerdem können Sie sich prüfen lassen und so auch gleich Ihr PeopleCert® Zertifikat des internationalen Standards erhalten.

Mit dem SAFe® Framework zwei grundlegende Herausforderung eines skalierten Frameworks in den Griff bekommen: Schnelligkeit und Flexibilität bei sich ändernden Anforderungen.

In unseren Schulungen bringen wir Sie zu den Fertigkeiten und bereiten Sie auf die Zertifizierung nach SAFe® 5.1 vor. 

Scrum ist ein Rahmenwerk für agiles Projektmanagement, das überwiegend bei der Entwicklung von Software aber auch der Produktentwicklung eingesetzt wird.  

Unsere Schulungen für Scrum machen Sie bereit für agile Projekte. Unsere praxiserfahrenen Trainer vermitteln Methoden sowie Praxiswissen und bereiten Sie und Ihre Kollegen optimal auf die offizielle Prüfung auf scrum.org vor - sowohl in offenen Seminaren als auch Inhouse in Ihrer Organisation. 

ServiceNow® ist Anbieter einer cloud-basierten Software-as-a-Service (SaaS) für Enterprise Service Management.

In unseren ServiceNow® Schulungen sammeln Sie Erfahrungen im Umgang mit der Software und lernen, wie Sie Ihre Arbeitsprozesse in ServiceNow® abbilden und optimieren können. Als autorisierter Trainingspartner von ServiceNow® bieten wir Ihnen außerdem auch die offizielle Zertifizierung an.

Lernen Sie spielerisch in Simulationen die Möglichkeiten von ITIL®, PRINCE2® und DEVOPS in Ihrem Unternehmen kennen. Erleben Sie eine fiktive Raumfahrt oder steigern Sie die Produktivität eines Pizza-Lieferanten. Dabei werden viele typische Probleme sichtbar, die in IT-Organisationen anzutreffen sind. 

In unseren Praxisworkshops unterstützen kompetente Trainer:innen Ihre Organisation dabei, theoretische Rahmenwerke und Software-Knowhow in die Alltagspraxis einzufügen.

Gemeinsam mit Ihnen erarbeiten wir Lösungen für die Einführung, beratschlagen zur konkreten Ausgestaltung von Prozessen und klären Fragen, die Ihnen und Ihren Mitarbeitenden auf dem Herzen liegen.

Unsere Online Schulungen bereiten Sie digital, abwechslungsreich und effizient auf Ihre Zertifizierung vor.

In den Grundlagenschulungen für ITIL®, PRINCE2® und Security Awareness werden Sie mithilfe von Fallstudien und Quiz- und Kapitel-Fragen mit den Inhalten vertraut gemacht - alles was Sie brauchen ist ein Computer oder Tablet mit stabiler Internetverbindung.

Scrum Fundamentals - Virtual Classroom

Scrum Master + Product Owner + Prüfungsvorbereitung

Ihre Vorteile

Virtual Classroom Training live

Trainer:innen mit langjähriger Praxiserfahrung

Prüfung auf Scrum.org – mittels Tool auch auf Deutsch möglich

Online Zertifizierung zu einem von Ihnen gewünschten Zeitpunkt

Post-Seminar Dokumentation inklusive Literaturempfehlungen, Links und Videos zum Thema Scrum

Durchführbar auf Desktop- und Mobile-Devices mit Internet

Postalischer Versand der Schulungsunterlagen vorab an Ihre Wunschadresse

Kurssprache: Deutsch (Englisch auf Anfrage)

890 EUR zzgl. MwSt.

Preis pro Teilnehmer:in. Zuzüglich Prüfungsgebühr für die Zertifizierung auf scrum.org in Höhe von 150 EUR (Scrum Master) und 200 EUR (Scrum Product Owner) jeweils zzgl. MwSt.

Keine Ergebnisse

Die eingestellten Kriterien liefern leider keine Ergebnisse.

DatumOrtPreis
01.12. - 02.12.2022
Garantietermin
Virtual Classroom

Virtual Classroom

Online Live Session mit Trainer:in
>> das Seminar kann ggf. hybrid stattfinden

890 EUR zzgl. MwSt.
02.02. - 03.02.2023
Garantietermin
Virtual Classroom

Virtual Classroom

Online Live Session mit Trainer:in
>> das Seminar kann ggf. hybrid stattfinden

890 EUR zzgl. MwSt.
30.03. - 31.03.2023
Garantietermin
Virtual Classroom

Virtual Classroom

Online Live Session mit Trainer:in
>> das Seminar kann ggf. hybrid stattfinden

890 EUR zzgl. MwSt.
25.05. - 26.05.2023
Garantietermin
Virtual Classroom

Virtual Classroom

Online Live Session mit Trainer:in
>> das Seminar kann ggf. hybrid stattfinden

890 EUR zzgl. MwSt.

Ihr Weg zu zwei Scrum Zertifizierungen

In 2 Tagen bereit für die Scrum Master und Product Owner Prüfung

Unser Scrum Fundamentals Training bereitet Sie in zwei Tagen sowohl auf die Zertifizierungen zum Professional Scrum Master (PSM I) als auch Scrum Product Owner (PSPO I) vor. Es beinhaltet die Scrum Grundlagen - wie Rollen, Artefakte, Events, Prozess und agile Entwicklungsabläufe - und das Handwerk des Scrum Product Owners im Detail.

Auch wenn Sie noch keine Vorkenntnisse mitbringen, werden Sie von unseren praxiserfahrenen Trainern bestens auf beide offiziellen Zertifizierungen vorbereitet. Diese können im Anschluss an das Seminar innerhalb von 6 Monaten auf scrum.org abgelegt werden. In unserer Prüfungsgebühr sind entsprechende Voucher für die Prüfungen auf scrum.org enthalten.

Scrum als Inhouse Training

Sie möchten gemeinsam mit Ihren Kolleg:innen Scrum-Wissen in Ihr Unternehmen einbringen oder vertiefen? Unsere Trainer:innen unterstützen Sie auch Vor-Ort und führen mit Ihnen die Schulung und Vorbereitung zur Zertifizierung in Ihrem Unternehmen oder an einem von Ihnen gewählten Standort durch.

Wir stellen Ihnen auf Wunsch ein maßgeschneidertes Angebot für die Schulung Ihrer Mitarbeiter:innen zusammen - kontaktieren Sie uns einfach über unser Kontaktformular.

Die Inhalte unseres Scrum Fundamentals Seminars

Die Rollen im Scrum-Team

Der Scrum Master ist Coach, Mentor und Supporter für das Scrum-Team. Wie kann man diese Rolle am besten ausfüllen und wo liegt die Abgrenzung zu anderen Rollen im Scrum-Team?

Artefakte

Artefakte repräsentieren Arbeit und Wert. Sie sind die Ergebnisse aus verschiedenen Events. Es gibt das Product Backlog, das Sprint Backlog und das (Product) Increment.

Tätigkeiten des Scrum Masters

Wie sieht das Tagesgeschäft eines Scrum Masters aus? Worauf muss er achten? Welche Vorteile hat ein Scrum Team durch seine Tätigkeiten?

Events

Welchen Zweck haben Events? Was ist das Ziel und das Ergebnis? Wie reihen sie sich im Scrum Prozess ein? Wer nimmt an welchen Events teil?

Produktvision / Innovation

Der Product Owner steht hauptverantwortlich hinter einem oder mehreren Produkten. Um das gesamte Scrum Team für das “Große Ganze” zu begeistern, muss er in der Lage sein, eine Vision für ein neues oder eine Innovation für ein bestehendes Produkt zu formulieren und zu kommunizieren.

Planung in Scrum

Trotz relativ kurzer iterativer Zyklen darf das Scrum Team nie das Gesamtziel aus den Augen verlieren. Der Product Owner muss daher auf mittelfristiger und strategischer Ebene planen können. Dazu gehört nicht nur das Formulieren von Sprint-Zielen, sondern auch von Projekt- und Release-Zielen.

Priorisieren

Im Rahmen der Wertmaximierung ist dies eine der wichtigsten Aufgaben des Product Owners. Geprägt durch Vorgaben der Stakeholder und mithilfe von durchdringenden Marktkenntnissen, entscheidet der Product Owner, in welcher Reihenfolge die Inkremente erstellt und ausgeliefert werden. Nur so kann die Wertschöpfungskurve schnell ansteigen und das Produkt rechtzeitig den gewünschten Nutzen bringen.

Qualität

Auch wenn Zeit und Budget fix sind – und (notfalls) der Umfang an Features zu Gunsten dieser beiden Rahmen reduziert wird – muss die Qualität in der Produktentwicklung so hoch wie möglich gehalten werden. Dazu sind Regeln innerhalb des Scrum Teams zu definieren (Definition of Done), sowie die Bedürfnisse der Stakeholder (Akzeptanzkriterien) vollumfänglich zu erfüllen.

Prüfung und Zertifizierung

Im Anschluss an das Scrum Fundamentals Seminar erfüllen Sie die notwendigen Voraussetzungen, um das Assessment zu den Professional Scrum Master I (PSM I) und Professional Scrum Product Owner I (PSPO I) Zertifikaten auf scrum.org abzulegen. In unseren Prüfungsgebühren ist ein Voucher für einen Zugang auf scrum.org enthalten. Dort können nach erfolgreicher Registrierung die beiden offiziellen Zertifikate erworben werden, nachdem die entsprechenden Prüfungen abgelegt wurden.

Beide Prüfungen sind ausschließlich in englischer Sprache verfügbar und müssen binnen 6 Monaten nach Erhalt des Vouchers abgelegt werden. Dabei sind pro Prüfung 80 Fragen in 60 Minuten zu Themen zu beantworten, die in unserer Scrum Fundamentals Schulung behandelt wurden.

Obwohl die Prüfungen auf Scrum.org nur auf Englisch angeboten werden, gibt es eine von der Scrum.org selbst genehmigte Möglichkeit, diese mit einem Tool auch auf Deutsch abzulegen. Wir zeigen Ihnen, wie dieses funktioniert.

Unsere Methodik: Scrum agil lernen

Unsere Kurse sind interaktiv und keine Power Point Veranstaltungen - denn nur so ist ein nachhaltiger Lernerfolg gesichert. Aus diesem Grund verwenden wir in unserer Scrum Fundamentals Schulung verschiedene Methoden, um die Lerninhalte aufzulockern und zugleich deren Anwendung in der Praxis zu simulieren. Sämtliche Inhalte werden mit Übungen angereichert, um diese „spielend“ zu erlernen, zu verstehen und gleichzeitig einen Anwendungsbezug herzustellen.

Selbst die Agenda ist agil und passt sich den Teilnehmernan: Abhängig vom Lernfortschritt und der Diskussionsfreudigkeit der Teilnehmergruppe kann es durchaus vorkommen, dass Themen, die für den ersten Tag geplant sind, am Folgetag weitergeführt werden. Andersherum können bei fortgeschrittenen Teilnehmern theoretische Inhalte zusammengefasst und dafür Praxiselemente ausgedehnt werden - je nach Ihren Voraussetzungen und Vorkenntnissen. 

 

Das Scrum Fundamentals
Best Practice Book

Unser Best Practice Book vermittelt Ihnen die Inhalte für Scrum Product Owner und Scrum Master umfassend. So bereitet das Buch Sie nicht nur optimal auf die Prüfung vor, sondern ist auch ein gutes Nachschlagewerk für die Praxis.

Zur Vorschau

 

Tagesablauf

Tag 1

09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Vormittags bis ~12:00 Uhr

- Einstieg in die agile Welt
- Scrum Grundprinzipien, Werte

Nachmittags ab ~13 Uhr

- Grundprinzipien, Werte
- Scrum Rollen, Scrum Events
- Scrum Artefakte und Scrum Prozess

Tag 2

09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Vormittags bis ~12:00 Uhr

- Produktvision / Innovation
- Product Backlog Management

Nachmittags ab ~13 Uhr

- Product Backlog Management (Qualität / Risiken sowie Ordnen / Priorisieren)
- Prüfungsvorbereitung

Die genannten End-Zeiten sind als Richtwerte zu verstehen. Änderungen im Zeitplan können z.B. durch kleinere Gruppen, gutes Grundverständnis zum Thema o.ä. entstehen. Ebenso eingeplant sind Zeiten für das Nach- bzw. Vorbereiten von Themen in Eigenregie. Neben der Vormittags- und Nachmittagspause von ca. 15 Minuten und der Mittagspause von ca. 1 Stunde, finden zwischendurch bei virtuellen Trainings auch kürzere Bildschirmpausen (5-10 Min.) statt.

Unsere Downloads zum Training

Passende Kurse zu Scrum Fundamentals

Scrum Extended

Scrum Master und Product Owner kombiniert

Unser Scrum Extended Training ist der Kompaktkurs für die Vorbereitung auf die beiden Scrum Zertifizierungen zum Professional Scrum Master (PSM I) und Scrum Product Owner (PSPO I).

Es beinhaltet die Scrum Grundlagen, das Handwerk des Scrum Product Owners im Detail sowie ein kleines Praxisprojekt und eignet sich daher auch für Teilnehmer mit wenig Vorkenntnissen im Projektmanagement.

Scrum Master

Scrum Grundlagen verstehen

Mit unserem Scrum Master Training lernen Sie in zwei Tagen die Inhalte des Scrum Frameworks (Rollen, Artefakte, Events, Prozess), Grundlagen von agilen Entwicklungsabläufen sowie das Handwerk des Scrum Masters im Detail.

Damit bereitet der Kurs auch Teilnehmer ohne notwendige Vorkenntnisse umfassend auf die offizielle Zertifizierung zum Professional Scrum Master I (PSM I) vor.

Scrum Product Owner

Projekte und Produktentwicklungen managen

Unsere Scrum Product Owner Schulung bereitet sie auf die Leitung von agilen Projekten vor und macht sie mit den Aufgaben und Funktionen des Product Owners im Detail vertraut.

Damit bereitet der Kurs auch Teilnehmer ohne Vorkenntnisse umfassend auf die offizielle Zertifizierung zum Professional Scrum Product Owner I (PSPO I) vor. 

Sie haben Fragen?

Cornelia Nitsch

Seminar Organisation

Sichern Sie sich Ihren Termin

Zu den Terminen