Themen

Mehr erfahren

Mit unseren Leistungen im Bereich Agile & IT Service Management unterstützen wir unsere Kunden bei der optimalen Ausrichtung der Aufbau- und Ablauforganisation und digitalisieren und automatisieren gängige Aufgaben im Service Management – nach klassischen, agilen oder hybriden Methoden.

Mit unseren Leistungen im Bereich Customer Service Management (CSM) verhelfen wir Service-Organisationen zu einem kundenzentrierten und effizienten Arbeiten.

Mit "AI"-basierten Self-Services ermöglichen Sie Ihren Kunden eine mobile, effiziente und 24/7 Interaktion, während Ihren Service Agents alle kundenrelevanten Informationen zentral zur Verfügung stehen – in jedem Prozessschritt, abteilungsübergreifend und jederzeit aktuell.

Mit unseren Leistungen im Bereich Governance, Risk and Compliance helfen wir unseren Kunden, die laufend wachsenden Compliance-Anforderungen aus Informationssicherheit, Datenschutz und Risk Management mit geeigneten Konzepten, Prozessen, Dienstleistungen und technischen Lösungen zu begegnen. 

Damit versetzen wir unsere Kunden in die Lage, aus der Vielzahl der möglichen und notwendigen Maßnahmen die richtigen und leistbaren nachhaltig in der Organisation zu verankern.

In einer zunehmend datengetriebenen Welt sind die klassischen Methoden und Werkzeuge zur Handhabung des IT-Betriebs nicht länger zukunftsfähig.

Mit unseren Leistungen im Bereich IT Operations Management unterstützen wir unsere Kunden bei der Modernisierung und Transformation ihres IT-Betriebs und helfen Ihnen, die nächste Stufe der Automatisierung zu erreichen. 

Mit unseren Services im Legal Operations Management unterstützen wir Rechtsabteilungen dabei, die Kraft der Automatisierung für juristische Arbeitsabläufe zu entfesseln und die Digitalisierung ihrer Legal Operations zu meistern - von der strategischen Beratung über die Umsetzung bis hin zum Betrieb.

Mit unseren Leistungen im Bereich Project Portfolio Management (PPM) unterstützen wir unsere Kunden dabei, ihre Projektsteuerung besser auf die Unternehmensstrategie abzustimmen und die Projektarbeit insgesamt effizienter zu gestalten - egal ob diese nach klassischen oder agilen Ansätzen durchgeführt wird. 

Services

Mehr erfahren

Mit unseren Leistungen im Application Management Service (AMS) kümmern wir uns um die täglichen Aufgaben im Betrieb Ihrer Plattformlösungen unserer Kunden - besonders in Bezug auf globale ServiceNow® Plattformen. 

Unsere projektübergreifende Expertise und die maximale Transparenz in unserem Vorgehen sind dabei die Grundlage für eine erfolgreiche und vertrauensvolle Partnerschaft.

Unsere erfahrenen Mitarbeiter:innen führen Sie, losgelöst von starrer Theorie und einzelnen Rahmenwerken, hin zu einem zeitgemäßen Enterprise Service Management. Wir unterstützen Sie bei der Analyse, dem Design, der Etablierung und auch dem Betrieb Ihrer Service Management Aktivitäten; von der Anforderung bis zur Leistungserfüllung – professionell und kundenfokussiert.

Mit der gebündelten Expertise von erfahrenen Consultants und pädagogischen Fachkräften bieten wir Ihnen digitale Lernformate, die genau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten werden. Hierzu zählen interaktive Lernerlebnisse, Knowledge Nuggets und kontextspezifische Lernformate.​

ServiceNow® as a Service ist das ideale Produkt für einen schnellen Einstieg in die digitale Transformation von kleinen und mittelständischen Unternehmen: Wir sorgen für Aufbau und Konfiguration Ihrer ServiceNow® Umgebung, bilden Ihre Prozesse dort ab und ermöglichen ohne langfristige vertragliche Bindung den Zuschnitt auf individuelle Bedürfnisse.

Mit den Leistungen im Service Management as a Service (SMaaS) kümmern wir uns um die täglichen Aufgaben im operativen IT Service Management unserer Kunden.

Damit machen wir Ihre internen Mitarbeiter:innen verfügbar, um an wichtigen Projekten und dringenden Veränderungen zu arbeiten, während sie sich auf eine zuverlässige Service-Management-Basis verlassen können.

Mit unserem erfahrenen Management-Beraterteam aus dem Bereich Future Service Enablement entwickeln wir eigene Antworten auf das Enterprise Service Management der Zukunft und helfen Ihnen dabei, die Möglichkeiten und Vorteile der Digitalisierung gewinnbringend in den eigenen Geschäfts- und Serviceprozessen einzusetzen. Unser Expertenteam steht Ihnen zur Verfügung, um Business-Innovationen in passende Strategien und Lösungen zu überführen.

Trainings

Mehr erfahren

COBIT® ist ein weltweit anerkanntes Framework zur Umsetzung von IT-Governance.

Akkreditierte und erfahrene Trainer:innen vermitteln Ihnen die Inhalte zu Governance und Management der IT.

DevOps ist ein kultureller und fachlicher Ansatz, um bei Entwicklungsprozessen eine bessere Verzahnung von Entwicklung und IT-Betrieb sicherzustellen. 

In unseren Schulungen für DevOps lernen Sie von praxiserfahrenen Trainern alles, was Sie für eine effizientere Zusammenarbeit der beteiligten Abteilungen brauchen - inklusive offizieller PeopleCert® Zertifizierung

IT Infrastructure Library (ITIL®) ist ein weltweit anerkanntes Framework zur Umsetzung von IT-Service Management.

In unseren ITIL® Schulungen für v3 und ITIL® 4 erlernen Sie die für den Betrieb einer IT-Infrastruktur notwendigen Prozesse, die Aufbauorganisation und die Werkzeuge und können sich offiziell nach dem weltweit gültigen Standard zertifizieren.

Ivanti ist Anbieter für Software im Bereich von IT Service Management, IT-Security, Unified Endpoint Management und anderen Anwendungen. 

In unseren Schulungen sammeln Sie Erfahrungen im Umgang mit Ivanti Service Manager und Ivanti Endpoint Manager und lernen, wie Sie Ihre Arbeitsprozesse abbilden und optimieren können. Als Trainingspartner von Ivanti bieten wir Ihnen außerdem auch die offiziellen Zertifizierungen an.

PRINCE2® (Projects in Controlled Environments) ist eine prozessorientierte Methode für das Projektmanagement, die sich an Best Practices orientiert.

In unseren PRINCE2®-Schulungen erlernen Sie und Ihre Kollegen das Rahmenwerk für erfolgreiche Projekte und konkrete Handlungsempfehlungen für jede Projektphase. Außerdem können Sie sich prüfen lassen und so auch gleich Ihr PeopleCert® Zertifikat des internationalen Standards erhalten.

Scrum ist ein Rahmenwerk für agiles Projektmanagement, das überwiegend bei der Entwicklung von Software aber auch der Produktentwicklung eingesetzt wird.  

Unsere Schulungen für Scrum machen Sie bereit für agile Projekte. Unsere praxiserfahrenen Trainer vermitteln Methoden sowie Praxiswissen und bereiten Sie und Ihre Kollegen optimal auf die offizielle Prüfung auf scrum.org vor - sowohl in offenen Seminaren als auch Inhouse in Ihrer Organisation. 

ServiceNow® ist Anbieter einer cloud-basierten Software-as-a-Service (SaaS) für Enterprise Service Management.

In unseren ServiceNow® Schulungen sammeln Sie Erfahrungen im Umgang mit der Software und lernen, wie Sie Ihre Arbeitsprozesse in ServiceNow® abbilden und optimieren können. Als autorisierter Trainingspartner von ServiceNow® bieten wir Ihnen außerdem auch die offizielle Zertifizierung an.

Unser Schulungsangebot ist auch als "Virtual Classroom Training" verfügbar:

In einer Online Live Session führen unsere Trainer Sie und Ihre Mitarbeiter zu offiziellen Zertifizierungen für Frameworks im IT-Service Management und Projektmanagement. Dabei stehen sie Ihnen während des Kurses persönlich und in Echtzeit für individuelle Fragen und Erläuterungen zur Verfügung.

Auf diese Weise gewährleisten wir den selben hohen Qualitätsstandard wie bei unseren Präsenzschulungen. 

Unsere Online Schulungen bereiten Sie digital, abwechslungsreich und effizient auf Ihre Zertifizierung vor.

In den Grundlagenschulungen für ITIL®, PRINCE2® und Security Awareness werden Sie mithilfe von Fallstudien und Quiz- und Kapitel-Fragen mit den Inhalten vertraut gemacht - alles was Sie brauchen ist ein Computer oder Tablet mit stabiler Internetverbindung.

Unser Blended Learning Format ist ideal, wenn Sie berufsbegleitend die Grundlagen-Zertifizierung für ITIL® oder PRINCE2® erwerben möchten.

Mit einer Kombination aus Selbstlern- und Workshopeinheiten werden Sie verteilt über einen Zeitraum von rund 2 Monaten auf die PeopleCert®-Zertifizierung vorbereitet.

Datenschutzhinweise

Die im Folgenden aufgeführten datenschutzrechtlichen Hinweise informieren Sie über die im Zusammenhang mit dem Besuch der Website erhobenen personenbezogenen Daten und deren Nutzung.

Diese Webseite und das Leistungsangebot werden von der

iTSM Consulting GmbH
Uwe-Zeidler-Ring 12
55294 Bodenheim
Telefon: +49 61 35 93 34 0
E-Mail:info@itsmgroup.com

Geschäftsführer: Siegfried Riedel
Registereintrag: Eintragung im Handelsregister
Registergericht: Amtsgericht Mainz – HRB 47740

betrieben.

Den Datenschutzbeauftragten können Sie folgendermaßen erreichen:

Dr. Alexander Deicke
K11 Consulting GmbH
Kaffeeberg 11
71634 Ludwigsburg

Telefon: +49 (0) 7141-94753-29
E-Mail: itsm@k11consulting.de

„iTSM Group“ bezeichnet nachfolgend den Unternehmensverbund der iTSM Consulting GmbH und aller Gesellschaften, an denen die iTSM Consulting GmbH mehrheitlich beteiligt ist und wird nachfolgend allgemein und für jede Einzelgesellschaft des Unternehmensverbundes als „iTSM Group“ bezeichnet.

1. Grundsätzliches

Die iTSM Group freut sich über Ihren Besuch auf unserer Webseite und über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Wir nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ernst und möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Internetseiten wohl fühlen. Die Gewährleistung des Datenschutzes und der Datensicherheit stellt für die iTSM Group ein wichtiges Grundprinzip dar. Ihre persönlichen Daten werden von uns, unter strenger Beachtung der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und weiterer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten der EU sowie sonstiger datenschutzrechtlichen Bestimmungen verarbeitet.

Alle Mitarbeiter und Kooperationspartner werden entsprechend zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Vorgaben verpflichtet.

Mit diesen Hinweisen unterrichten wir Sie über die datenschutzrelevanten Aspekte unserer Internetseiten.

Mit diesen Hinweisen unterrichten wir Sie über die datenschutzrelevanten Aspekte unserer Internetseiten.

Bei allen datenschutzrechtlichen Fragen und Mitteilungen wenden Sie sich bitte an den Datenschutzbeauftragten der iTSM Group. Die Kontaktdaten finden Sie am Anfang dieser Datenschutzhinweise.

2. Dauer der Datennutzung

Wir speichern Ihre Daten so lange,

  • wie es durch gesetzliche Aufbewahrungsfristen gefordert wird,
  • wie wir sie zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen,
  • im Falle einer Einwilligung: bis zum Ablauf der vereinbarten Verarbeitungszeit oder vorher, wenn Sie ihre Einwilligung widerrufen und keine Gründe einer Löschung entgegenstehen.

Die iTSM Group stellt im Rahmen der Löschung Ihrer Daten sicher, alle betroffenen Auftragsverarbeiter von Ihrem erklärten Widerruf der Einwilligung unverzüglich zu unterrichten. Die iTSM Group verpflichtet ihre Auftragsverarbeiter, die personenbezogenen Daten unverzüglich – sofern keine rechtlichen Gründe dem entgegensprechen – nach Kenntnis des Widerrufs nicht weiter zu verarbeiten.

3. Verarbeitung personenbezogener Daten

Gegenstand des Datenschutzes ist der Schutz personenbezogener Daten. Dies sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (sog. betroffene Person) zurückführen lassen. Unter personenbezogenen Daten werden Angaben wie etwa Name, Vorname, postalische Adresse, E-Mail-Adressen und Telefonnummern verstanden, aber auch Informationen, die während der Nutzung unserer Webseite notwendigerweise entstehen, wie z.B. Übermittlung Ihrer IP-Adresse. Die Nutzung dieser Webseite ist im Grunde ohne Angaben von personenbezogenen Daten möglich. In folgenden Fällen müssen personenbezogene Daten erhoben/ verarbeitet werden:

3.1 Bereitstellung der Webseite

Jeder Webserver registriert automatisch die Zugriffe auf Webseiten. Beim Besuch unserer Webseite registriert unser Webserver zum Zwecke der Systemsicherheit und -steuerung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO temporär folgende Daten, die gegebenenfalls Rückschlüsse auf Ihre Person erlauben:

  • Rechneradresse (IP-Adresse)
  • Seite, von der aus eine Datei angefordert wurde
  • Namen der Datei
  • Datum und der Uhrzeit der Abfrage
  • Übertragene Datenmenge
  • Zugriffsstatus

Ohne diese Daten wäre es technisch teils nicht möglich, die Inhalte der Webseiten auszuliefern und darzustellen. Insofern ist die Erfassung der Daten zwingend notwendig. Darüber hinaus verwenden wir die anonymen Informationen für statistische Zwecke. Sie helfen uns bei der Optimierung des Angebots und der Technik. Wir behalten uns das Recht vor, die Log-Files bei Verdacht auf eine rechtswidrige Nutzung unseres Angebots nachträglich zu untersuchen.

Die erhobenen Daten werden systemseitig nach 7 Tagen gelöscht.

3.2 Nutzung des Kontaktformulars

Wenn Sie uns über das Onlineformular (oder per E-Mail) kontaktieren, verarbeiten wir Ihre Daten, um die Anfrage beantworten zu können. Dies kann nur nach erklärter Einwilligung Ihrerseits gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO erfolgen. Diese Einwilligung kann jederzeit ohne Angabe von Gründen für eine zukünftige Verarbeitung widerrufen werden. Folgende personenbezogenen Daten werden im Rahmen dieser Verarbeitung erhoben:

  • Anrede (optional)
  • Firma (optional)
  • Nachname (optional)
  • Vorname (optional)
  • Telefonnummer (optional)
  • E-Mail-Adresse

Sie können uns darüber hinaus auch eine Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO erteilen, Ihre Daten in unsere Kundenkartei aufzunehmen, um uns die Möglichkeit zu geben, auch über die aktuelle Anfrage hinaus mit Ihnen im Rahmen von Vertriebstätigkeiten in Kontakt treten zu können. Diese Einwilligung können Sie ebenfalls jederzeit ohne Angabe von Gründen widerrufen.

3.3 Buchung einer Schulung

Im Rahmen der Buchung unserer Schulungen verarbeiten wir die von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten zum Zwecke der Auftragsbearbeitung, des Vertragsabschlusses und der Rechnungslegung gem. Art 6 Abs.1 lit. b) DSGVO. Folgende personenbezogenen Daten werden erhoben:

  • Firma (optional)
  • Name
  • Vorname
  • Telefonnummer
  • Straße und Hausnummer
  • Postleitzahl
  • Stadt
  • E-Mail-Adresse
  • Land

Diese Daten werden zusätzlich geloggt und dienen uns als Nachweis für die Buchung der Schulung über unsere Webseite.

Darüber hinaus ist die Angabe folgender personenbezogenen Daten der Schulungsteilnehmer zum Zwecke der Übersendung von Informationen, die jeweilige Schulung betreffend, sowie der Zusendung von Schulungsunterlagen notwendig:

  • Anrede
  • Name
  • Vorname
  • E-Mail-Adresse

Zum postalischen Versand der Schulungsunterlagen übermitteln wir Ihre notwendigen personenbezogenen Daten an unseren Dienstleister Mimeo (www.mimeo.de).

Wollen Sie diese Ihre personenbezogenen Daten nicht über die Webseite zur Verfügung stellen, können Sie die Schulungen nicht online buchen, haben darüber hinaus jedoch die Möglichkeit dies telefonisch oder per E-Mail vorzunehmen.

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, sich ein Angebot zu unseren Schulungen generieren zu lassen – dies kann anonym erfolgen, oder unter Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten. (Name, Adresse, Erreichbarkeit). Ihre Daten werden nur zur Generierung des Dokuments verarbeitet und sind für uns im Anschluss nicht weiter verfügbar.

Sofern gewünscht, können Sie sich bzgl. des Angebots durch uns kontaktieren lassen, dazu ist lediglich die Angabe einer E-Mail-Adresse erforderlich und/ oder falls Sie wünschen, die Angabe einer Telefonnummer. Die Daten werden in diesem Fall auf der Grundlage des Art. 6. Abs. 1 lit a) DSGVO (Einwilligung) bzw. Art. 6 Abs. 1 lit b) DSGVO (vorvertragliche Maßnahmen) verarbeitet.

Sie können uns zusätzlich auch eine Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO erteilen, Ihre Daten in unsere Kundenkartei aufzunehmen, um uns die Möglichkeit zu geben, auch über die aktuelle Anfrage hinaus mit Ihnen im Rahmen von Vertriebstätigkeiten in Kontakt treten zu können. Diese Einwilligung können Sie jederzeit ohne Angabe von Gründen widerrufen.

Sofern das Seminar mit einer Prüfung zur Feststellung der Qualifikation durch externe Institute verbunden ist, übermitteln wir ggf. Ihre notwendigen personenbezogenen Daten, um Sie für die Prüfungen anmelden zu können. Die Daten umfassen Name, Vorname, E-Mail-Adresse und werden auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO an das jeweilige Institut übermittelt. Für weitere Informationen bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verweisen wir an dieser Stelle auf deren jeweilige Datenschutzbestimmungen, die Sie über die Internetpräsenzen einsehen können.

Die Institute, denen wir Ihre personenbezogenen Daten übermitteln, sind im Einzelnen:

Zu folgenden Instituten übermitteln wir keine personenbezogenen Daten, jedoch ist ihre Registrierung/ Anmeldung erforderlich, um die Prüfungen ablegen zu können:

Sollten unsere Schulungen durch einen Partner durchgeführt werden, müssen wir diese Daten basierend auf Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO an diesen weitergeben. Verträge und Vereinbarungen mit den Partnern regeln den Umgang mit Ihren Daten entsprechend dieser Vereinbarung und den Vorgaben der aktuellen Datenschutzgesetze.  

3.4 Anmeldung zum Newsletter

Melden Sie sich für den Newsletter an, verwenden wir die von Ihnen bereitgestellten Daten ausschließlich für diesen Zweck oder um Sie über die für diesen Dienst oder die Registrierung relevanten Umstände zu informieren. Dies kann nur nach getätigter Einwilligung Ihrerseits gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO erfolgen. Dabei werden folgende personenbezogenen Daten erhoben:

  • E-Mail-Adresse

Für die Erstellung und den Versand des Newsletters nehmen wir die Dienste eines weiteren Dienstleisters in Anspruch, das heißt, dass ihre für diesen Zweck erhobenen personenbezogenen Daten an unseren Dienstleister übermittelt werden. Zum Schutz Ihrer Daten wurde mit dem betreffenden Dienstleister einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung gem. Artikel 28 Abs. 3 DSGVO geschlossen.

Für den Empfang des Newsletters bedarf es der Angabe einer validen (gültigen) E-Mail-Adresse. Um sicherzustellen, dass eine E-Mail-Adresse nicht missbräuchlich durch Dritte in unseren Verteiler eingetragen wird, arbeiten wir gesetzeskonform mit dem sogenannten „Double-Opt-In“-Verfahren. Das bedeutet, dass Sie nach der Anmeldung eine E-Mail auf die angegebenen E-Mail-Adresse erhalten. In der E-Mail befindet sich ein Bestätigungslink. Erst wenn dieser geklickt wurde, ist die Registrierung abgeschlossen. Im Rahmen dieses Verfahrens werden die Bestellung des Newsletters, der Versand der Bestätigungsmail und der Erhalt der Anmeldebestätigung protokolliert. Dazu werden Ihre IP-Adresse, das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung sowie das Datum und die Uhrzeit der Bestätigung gespeichert. Diese Daten dienen uns als Nachweis Ihrer Einwilligung und im Falle von Missbrauch, falls eine fremde E-Mail-Adresse für die Newsletter-Anmeldung verwendet wird.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Speicherung Ihrer Daten und deren Nutzung für den Newsletter-Versand zu widerrufen. Für den Widerruf stellen wir Ihnen in jedem Newsletter einen Link zur Verfügung, über den Sie den Newsletter abbestellen können. Sie haben außerdem die Möglichkeit, uns Ihren Widerrufswunsch über die in diesem Dokument genannten Kontaktmöglichkeiten mitzuteilen.

3.5 Bewerbung

Sie haben die Möglichkeit, uns ihre Bewerbungsunterlagen für vakante Stellen oder im Rahmen einer Initiativbewerbung per Mail zukommen zu lassen.

Alle wesentlichen Informationen zum Bewerbungsverfahren finden Sie unter den folgenden Links:

3.6 Webseiten-Analyse und -optimierung 

Um die Nutzung unserer Webseite analysieren und basierend darauf Optimierungen umsetzen zu können, setzen wir verschiedene Tracking Tools ein. Sofern die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit a) DSGVO basieren, können Sie diese Einwilligung durch die Datenschutzeinstellung der Webseite erteilen bzw. widerrufen (siehe Abschnitt „Einsatz von Cookies“). Folgende Tracking-Tools sind derzeit auf unserer Webseite im Einsatz:

  • Hubspot
  • etracker

3.6.1 Hubspot

Wir verwenden das Marketing Hub und das Sales Hub der Hubspot, Inc. mit Sitz in den USA (25 First Street, 2nd Floor, Cambridge, MA 02141) und mit weltweiten Niederlassungen, u.a. in Berlin (Hubspot Germany GmbH, Am Postbahnhof 17, 10243 Berlin). Damit ist es uns möglich, unsere Webseiten-Nutzung zu analysieren und basierend auf den Ergebnissen unsere Webseite und unsere Marketing-Maßnahmen zielgruppengerecht zu optimieren.

Für diese Verarbeitungstätigkeit ist das Setzen von Cookies notwendig, was eine Einwilligung ihrerseits nach Art. 6 Abs. 1 lit a) DSGVO notwendig macht. Sofern Sie diese Einwilligung erteilen können folgende Daten ermittelt werden:

  • IP-Adresse
  • Gerätekennung, -modell, und -version
  • Version und Bezeichnung des Betriebssystems
  • Browser-Typ
  • Navigationsinformationen
  • Referrer-URL
  • Betrachtete Seiten
  • Dauer des Besuchs
  • Zugriffszeiten
  • Downloads
  • geografische Lage

Diese Daten werden einerseits in anonymisierten Statistiken aufbereitet und durch HubSpot zur Verfügung gestellt und können andererseits – sofern Sie im Sales Hub als Kontakt hinterlegt sind – ihren Kontaktdatensatz anreichern.

Da die Verarbeitung durch die Verwendung von Cookies stattfindet, kann die Verarbeitung und Übermittlung Ihrer Daten ausschließlich basierend auf Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO vorgenommen werden.

Wie Sie ihre Einwilligung erteilen und eine einmal erteilte Einwilligung jederzeit für künftige Verarbeitungsvorgänge widerrufen können, erfahren Sie im Abschnitt „Einwilligung und Widerruf bzgl. der Nutzung von Cookies“.

Bitte beachten Sie, bevor Sie Ihre Einwilligung erteilen, dass ihre (Nutzer-)Daten direkt durch Hubspot verarbeitet werden. Die Daten werden auf Servern in Frankfurt (Deutschland) gespeichert. Dort werden die Daten versschlüsselt, bevor alle Daten in die USA übertragen werden. Wir als Kunde haben keine Zugriff auf die Verschlüsselungsschlüssel. Beachten Sie bitte deshalb insbesondere auch die Informationen im Abschnitt „Datenübertragung in die USA.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Hubspot finden Sie unter https://legal.hubspot.com/de/privacy-policy.

3.6.2 etracker

Wir verwenden Dienste der etracker GmbH aus Hamburg, Deutschland (www.etracker.com) zur Analyse der Nutzung unserer Webseite. Es werden dadurch (ohne Verwendung von Cookies (siehe unten)) statistische Analysen ermöglicht.

Die mit etracker erzeugten Daten werden von etracker ausschließlich in Deutschland verarbeitet und gespeichert und unterliegen damit den strengen deutschen und europäischen Datenschutzgesetzen und -standards. etracker wurde diesbezüglich unabhängig geprüft, zertifiziert und mit dem Datenschutz-Gütesiegel ePrivacyseal ausgezeichnet.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs .1 lit f (berechtigtes Interesse) der EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO). Unser berechtigtes Interesse besteht in der Optimierung unseres Online-Angebotes und unseres Webauftritts. Da uns die Privatsphäre unserer Besucher besonders wichtig ist, wird die IP-Adresse bei etracker frühestmöglich anonymisiert und Anmelde- oder Gerätekennungen bei etracker zu einem eindeutigen, aber nicht einer Person zugeordneten Schlüssel umgewandelt. Eine andere Verwendung, Zusammenführung mit anderen Daten oder eine Weitergabe an Dritte erfolgt durch etracker nicht.

Sie können der vorbeschriebenen Datenverarbeitung jederzeit widersprechen. Ihr Widerspruch hat für Sie keine nachteiligen Folgen. Um der Verarbeitung zu widersprechen genügt ein Klick auf den folgenden Button, dadurch werden Sie aus der statistischen Auswertung ausgeschlossen und ihre Daten nicht weiter verarbeitet.


Sie können darüber hinaus in jedem modernen Browser die „Do Not Track“-Funktion aktivieren, wodurch jeder besuchten Webseite mitgeteilt wird, dass der Speicherung von Nutzerdaten und der Erstellung von Nutzerprofilen widersprochen wird. Sofern Sie diese Funktion aktiviert haben, werden Sie auf unserer Webseite automatisch von der Verarbeitung ausgeschlossen. Andernfalls wird durch das Klicken des Buttons ein Cookie gesetzt, der Ihren Widerspruch enthält. (Achtung: Wir empfehlen die Nutzung der "Do Not Track" Funktionalität, da Sie sonst den Widerspruch erneut vornehmen müssen, sofern Sie Ihre Browser-Cookie-Daten einmal löschen sollten. Außerdem hat der Cookie eine begrenzte Gültigkeit von 50 Jahren, was ebenfalls die Notwendigkeit eines erneuten Widerspruchs nach Ablauf dieser Zeit bedeutet. )

Weitere Informationen zum Datenschutz bei etracker finden Sie hier.

3.7 Retargeting und Conversion-Tracking

Auf unserer Webseite betreiben wir Retargeting und Conversion-Tracking. Retargeting bedeutet, dass wir Sie mittels Cookie „markieren“, um Sie auf anderen Webseiten mit personalisierter Werbung gezielt ansprechen zu können. Unser Ziel dabei ist es, Sie auch auf anderen Webseiten auf unsere Produkte aufmerksam zu machen. Mit dem Conversion-Tracking ist es uns möglich zu identifizieren, wieviele unserer Besucher tatsächlich auf die personalisierte Werbung angesprochen haben.

Da diese Techniken auf Cookies basieren, bedarf es auch dafür Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit a) DSGVO. Wie Sie ihre Einwilligung dazu erteilen und eine einmal erteilte Einwilligung jederzeit für eine künftige Verarbeitung widerrufen können, erfahren Sie im Abschnitt „Einwilligung und Widerruf bzgl. der Nutzung von Cookies“.

Wie Sie ihre Einwilligung erteilen und eine einmal erteilte Einwilligung jederzeit für künftige Verarbeitungsvorgänge widerrufen können, erfahren Sie im Abschnitt „Einwilligung und Widerruf bzgl. der Nutzung von Cookies“.

3.7.1 Google Tag Manager und Google Ad Conversions

Wir verwenden Google Tag Manager und Google Ads Conversions. Beide Werkzeuge werden von Google LLC mit Sitz in Mountain View, Kalifornien, USA bereitgestellt, die die personenbezogenen Daten (ggf. unter Einbezug von Tochtergesellschaften) auch direkt verarbeiten. Da dadurch eine Verarbeitung Ihrer Daten in den USA nicht ausgeschlossen werden kann, beachten Sie bitte die Informationen im Abschnitt „Datenübertragung in die USA“.  Beachten Sie bitte auch, dass Google die Daten darüber hinaus zu beliebigen eigenen Zwecken, bspw. zur Bildung von Nutzerprofilen, verwenden und ggf. mit anderen Daten verknüpfen kann (bspw. Google-Accounts).

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Google sowie Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie unter https://policies.google.com/privacy?hl=en-US.

3.7.2 LinkedIn Conversion Tracking

Wir verwenden auf unserer Webseite das LinkedIn Conversion Tracking, welches von der LinkedIn Inc. mit Sitz in Sunnyvale, Kalifornien, USA angeboten wird. Damit bietet sich uns die Möglichkeit nachzuvollziehen, wie unsere Marketing-Kampagnen auf LinkedIn angenommen werden und wie zielführend diese sind. Um das tun zu können wird der sogenannte LinkedIn Insight Tag auf unserer Webseite eingebunden. Dieser ermöglicht unter Verwendung eines Cookies, das Erfassen von Daten zu den Besuchern auf unserer Webseite, einschließlich

  • IP-Adresse
  • Geräte- und Browsereigenschaften
  • URL,
  • Referrer-URL, sowie
  • Zeitstempel,

welche dann an LinkedIn zur weiteren Verarbeitung übertragen werden. Die IP-Adressen werden entweder gekürzt oder im Falles eins LinkedIn-Mitglieds gehasht. Sofern Sie LinkedIn-Mitglied sind, werden diese Daten mit Ihren Profildaten verbunden. Dadurch ist es möglich, uns detaillierte anonyme demographische Daten über unsere Zielgruppe zur Verfügung zu stellen.Diese Daten enthalten

  • geografische Lage,
  • Jobtitel,
  • Jobfunktion,
  • Unternehmen,
  • Unternehmensgröße,
  • Branche).

So erfahren wir, welche Zielgruppe wie stark auf welche Inhalte reagiert hat. Die direkten Kennungen von LinkedIn-Mitgliedern verbleiben 7 Tage in den Daten, werden dann entfernt, um die Daten zu pseudonymisieren. Die verbleibenden pseudonymisierten Daten werden nach 180 Tagen gelöscht.

LinkedIn teilt keine der erhobenen Daten mit uns, sondern erstellt anonymisierte, aggregierte Berichte und Mitteilungen über unsere Zielgruppe und die Performance unserer LinkedIn-Anzeigen.

Da es sich bei LinkedIn um ein US-Unternehmen handelt, beachten Sie bitte insbesondere auch die Informationen im Abschnitt „Datenübertragung in die USA“.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei LinkedIn finden Sie unter https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

3.8 Weitere Verarbeitungstätigkeiten (Drittanbietern)

Unsere Webseite ist nicht starr, das heißt, dass Layout und die Inhalte von Zeit zu Zeit angepasst werden. Unter Umständen werden Ihnen dabei Inhalte bereitgestellt, die die Einbindung von Drittanbietern notwendig macht. Dabei werden in der Regel Anfragen von unserem Server an die Drittanbieter gestellt (i.d.R. zumindest unter Übersendung Ihrer IP-Adresse), worauf Ihnen die entsprechenden Inhalte angezeigt werden. Sie können dazu entweder eine Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO erteilen, die Inhalte automatisch abzurufen, oder aber Sie entscheiden beim Nutzen der Webseite individuell für jeden Inhalt, dass Ihre personenbezogenen Daten zur Bereitstellung der Inhalte verwendet werden – in der Regel ist dies ein Klick auf den betreffenden Inhalt, wodurch Sie eine einmalige Einwilligung erteilen.

Die Einstellungen dazu nehmen Sie in den Cookie-Einstellungen unserer Webseite vor, siehe dazu Abschnitt „Einsatz von Cookies“.

Folgende Drittanbieter werden potenziell verwendet (Liste wird bei Bedarf fortgeschrieben).

Dienst

Drittanbieter

Datenschutzerklärung

Facebook

Facebook Inc.
Sitz: Menlo Park, Kalifornien, USA

https://www.facebook.com/privacy/explanation
 

Instagram

Facebook Inc.
Sitz: Menlo Park, Kalifornien, USA

https://help.instagram.com/519522125107875
 

OpenStreetMap

OpenStreetMapFoundation

https://wiki.osmfoundation.org/wiki/Privacy_Policy

GoogleMaps

Google LLC
Sitz: Moutain View, Kalifornien, USA

https://policies.google.com/privacy?hl=de

Vimeo

Vimeo LLC
Sitz: New York City, New York, USA

https://vimeo.com/privacy

Youtube

YouTube LLC
Sitz: San Bruno, Kalifornien, USA

(Tochtergesellschaft der Google LLC)

https://policies.google.com/privacy?hl=de
https://www.youtube.com/account_privacy

 

Webseiten sowie Dienste anderer Anbieter, auf die von unserer Webseite verlinkt wird, wurden und werden von Dritten gestaltet. Wir haben somit keinen Einfluss auf Gestaltung, Inhalt und Funktion dieser Drittdienste und distanzieren uns ausdrücklich von allen Inhalten sämtlicher verlinkter Angebote Dritter. Beachten Sie daher bitte, dass die von unserer Webseite verlinkten Angebote Dritter womöglich eigene Cookies auf Ihrem Endgerät installieren und dadurch personenbezogene Daten erheben.

Welche Daten neben der IP-Adresse noch an die Anbieter übermittelt werden, und in welcher Art und Weise diese noch verarbeitet werden, entzieht sich unserer Kenntnis. Bitte informieren Sie sich insoweit ggf. direkt bei den Drittanbietern, da wir hierauf keinen Einfluss haben. Weitere Informationen können Sie den Datenschutzerklärungen der jeweiligen Anbieter entnehmen. In der Regel sollten die übermittelten Daten Ihnen nicht persönlich zuordbar sein, es sei denn, Sie sind zu der Zeit der Datenübermittlung mit einem Account beim betreffenden Drittanbieter angemeldet. In diesem Fall können die Daten ggf. in Ihrem Profil zugeordnet werden und unterstützen ggf. ein sogenanntes Profiling.

4. Facebook-Fanpage

Die iTSM Group betreibt eine Fanpage auf der Social-Media-Plattform Facebook. Im Rahmen der Nutzung bzw. des Besuches unserer Facebook-Fanpage werden Ihre personenbezogenen Daten durch Facebook zu statistischen Auswertungen unsere Fanpage betreffend verarbeitet – unabhängig davon, ob Sie selbst über einen Facebook-Account verfügen. Haben Sie einen Account und sind beim Besuch unserer Fanpage an diesem angemeldet, wird Facebook ggf. mehr Ihrer personenbezogenen Daten verarbeiten.

Sofern Sie Bedenken hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Facebook haben, sollten Sie vor der Nutzung unserer Fanpage die Datenschutzhinweise lesen und ggf. von der Nutzung unserer Fanpage Abstand nehmen:

Datenschutzrichtlinie von Facebook

Datenschutzerklärung der Facebook-Fanpage der iTSM Group

5. Einsatz von Cookies

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Webseite korrekt ausliefern und darstellen zu können (technische relevante Cookies) und die Nutzung unserer Webseite für Sie angenehmer zu gestalten (funktionale Cookies). Des Weiteren werden Cookies eingesetzt, um Dienste nutzen zu können, die es uns erlauben das Nutzungsverhalten auf der Webseite zu analysieren und basierend darauf Optimierungsmöglichkeiten ableiten zu können (siehe Abschnitt „Webseitenanalyse und -optimierung“) und um personalisierte Werbung zu platzieren (siehe Abschnitt „Retargeting und Conversion Tracking“).

Eine detaillierte Beschreibung der einzelnen Cookies in den jeweiligen Kategorien erhalten Sie in den Cookie-Einstellungen unter „Details anzeigen“.

Neben den Cookie-Einstellungen auf unserer Webseite können Sie den Umgang mit Cookies individuell durch Browsereinstellungen konfigurieren. Wie Sie diese Konfiguration vornehmen können ist abhängig von Ihrem eingesetzten Browser. Im Folgenden erhalten Sie (zum Zeitpunkt der Erstellung dieser Datenschutzhinweise aktuellen) Hilfestellungen zu den gängigen Browsern. Sollte einer der Links nicht mehr aktuell sein, informieren Sie sich bitte zum Thema Cookies beim jeweiligen Browser-Hersteller.

Firefox: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen

Internet Explorer: https://support.microsoft.com/de-de/help/17442

Google Chrome: https://support.google.com/chrome/answer/95647

Safari: https://support.apple.com/de-de/guide/safari/sfri11471/mac

Opera: http://help.opera.com/Linux/9.01/de/cookies.html

Um die Verwendung von Werbecookies von Dritten zu deaktivieren, steht Ihnen außerdem die Deaktivierungs-Website der Branchenstandards für Onlinewerbung (NAI, Network Advertising Initiative, http://www.networkadvertising.org/managing/opt_out.asp) zur Verfügung (in englischer Sprache).

5.1 Unbedingt erforderliche Cookies

Unbedingt erforderliche Cookies tragen dazu bei, dass Sie sich auf der Website bewegen können, indem grundlegende Einrichtungen wie das Navigieren auf den Seiten und der Zugang zu sicheren Bereichen gewährleistet sind. Ohne diese Cookies würde die Website nicht zweckmäßig funktionieren. Zur Verwendung solcher Cookies bedarf es keiner Einwilligung Ihrerseits, die auf technisch relevanten Cookies beruhenden Datenverarbeitungen erfolgen aufgrund unseres berechtigten Interesses nach Art. 6 Abs.1 lit. f) DSGVO, welches sich aus den dargestellten Nutzungszwecken des jeweiligen Cookies ergibt.

5.2 Funktionale Cookies

Funktionale Cookies ermöglichen es, Informationen zu speichern, die das Erscheinungsbild oder die Handlungen auf der Website ändern können. Dabei könnte es sich um Ihre bevorzugte Sprache oder Region handeln. Dies soll Ihnen eine angenehmere Nutzung der Webseite ermöglichen.

Funktionale Cookies dürfen nur eingesetzt werden, sofern Sie dazu eine Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit a) DSGVO erteilen. Wie Sie ihre Einwilligung erteilen und eine einmal erteilte Einwilligung jederzeit für künftige Verarbeitungsvorgänge widerrufen können, erfahren Sie im Abschnitt „Einwilligung und Widerruf bzgl. der Nutzung von Cookies“.

5.3 Statistische Cookies

Statistische Cookies helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit der Website interagieren, indem Informationen gesammelt und Berichte erstellt werden. Dies erfolgt durch die Nutzung entsprechender Analyse-Tools Details finden Sie im Abschnitt „Webseitenanalyse und -optimierung“.

Statistische Cookies dürfen nur eingesetzt werden, sofern Sie dazu eine Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit a) DSGVO erteilen. Wie Sie ihre Einwilligung erteilen und eine einmal erteilte Einwilligung jederzeit für künftige Verarbeitungsvorgänge widerrufen können, erfahren Sie im Abschnitt „Einwilligung und Widerruf bzgl. der Nutzung von Cookies“.

5.4 Werbe-Cookies

Werbe-Cookies werden genutzt, um Besucher über verschiedene Websites zu identifizieren. Ziel und Zweck ist es, den einzelnen Webnutzern Werbung zu zeigen, die für sie relevant und interessant ist, und damit wertvoller für Herausgeber und Drittinserenten. Auch dafür bedienen wir uns verschiedener Tools. Details finden Sie im Abschnitt „Retargeting und Conversion Tracking“.

Werbe-Cookies dürfen nur eingesetzt werden, sofern Sie dazu eine Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit a) DSGVO erteilen. Wie Sie ihre Einwilligung erteilen und eine einmal erteilte Einwilligung jederzeit für künftige Verarbeitungsvorgänge widerrufen können, erfahren Sie im Abschnitt „Einwilligung und Widerruf bzgl. der Nutzung von Cookies“.

5.5 Einwilligung und Widerruf bzgl. der Nutzung von Cookies

Ihre Einwilligung bzw. Ihren Widerspruch zur Verwendung von Cookies und der damit verbundenen Verarbeitungstätigkeiten nehmen Sie über die Cookie-Einstellungen vor. Beim ersten Besuch unserer Webseite werden Ihnen diese angezeigt. Sie werden damit aufgefordert, die entsprechenden Einwilligungen vorzunehmen und zu speichern. Sie können entweder die Nutzung aller Cookie-Arten akzeptieren, nur die technisch notwendigen Cookies akzeptieren oder individuelle Einstellungen vornehmen.

Klicken Sie auf den Button „Alle Cookies akzeptieren“, um ihre Einwilligung für die Nutzung aller von uns verwendeten Cookie-Arten zu erteilen.

Klicken Sie auf den Button „Nur notwendige Cookies“, um nur Nutzung technisch relevanter Cookies zuzulassen. Das könnte zur Folge haben, dass einige Funktionen der Webseite nicht genutzt werden können.

Sie können auch individuell für jede verwendet Cookie-Art entscheiden, ob Sie für deren Nutzung Ihre Einwilligung erteilen möchten. Dies stellen Sie über die jeweiligen Schieberegler ein. Klicken Sie anschließend auf den Button „Einwilligung aktualisieren“.

Bitte beachten Sie, dass diese Einstellungen für weitere Besuche nur gespeichert werden können, wenn Sie durch Browsereinstellung mindestens das Setzen technisch relevanter Cookies zulassen. Andernfalls müssen Sie die Cookie-Einstellungen bei jedem Besuch auf unserer Webseite bestätigen.

Sie können die Cookie-Einstellungen jederzeit ändern, und somit bereits erteilte Einwilligungen widerrufen oder weitere Einwilligungen erteilen. Klicken Sie dazu auf das Cookie-Symbol, welches Sie stets unten links vorfinden.

6. Rechte der Betroffenen

Sobald personenbezogene Daten von Ihnen gemäß der DSGVO verarbeitet werden, gelten Sie als betroffene Person. Dementsprechend haben Sie das Recht:

  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO einmal erteilte Einwilligung zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortgeführt werden darf;
  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden. Ein anderweitiger verwaltungsrechtlicher oder gerichtlicher Rechtsbehelf bleibt hiervon unbeschadet.

Bis auf das Beschwerderecht nach Art. 77 DSGVO  können Sie alle Rechte durch Kontaktaufnahme mit unserem Datenschutzbeauftragen wahrnehmen. Die Kontaktdaten finden Sie am Anfang dieser Datenschutzhinweise.

6.1 Widerspruchsrechte

Werden Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO verarbeitet, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Dieses Recht gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Sofern Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, wird die iTSM Group  die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten einstellen, es sei denn, sie kann gem. den gesetzlichen Vorgaben zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.
Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Wenn Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen wollen, genügt eine E-Mail an datenschutz@itsmgroup.com.

7. Datensicherheit

Diese Website verwendet innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete TLS-Verschlüsselungsprotokoll (Transport Layer Security) in Verbindung mit der höchstmöglichen Verschlüsslungsstufe, die von ihrem Browser unterstützt wird. Diese Verschlüsslung dient dem Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte an die iTSM Group. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des (grünen) Schloss-Symbols in der Statusleiste ihres Browsers.

8. Datenverarbeitung in Drittländern

Findet eine Datenübermittlung an Stellen statt, deren Sitz oder deren Ort der Datenverarbeitung nicht in einem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder in einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gelegen ist, stellen wir vor der Weitergabe sicher, dass außerhalb von gesetzlich erlaubten Ausnahmefällen beim Empfänger entweder ein angemessenes Datenschutzniveau besteht (z.B. durch ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission oder durch geeignete Garantien wie die Vereinbarung sogenannter EU- Standardvertragsklauseln der Europäischen Union mit dem Empfänger) oder Sie Ihre Einwilligung in die Datenübermittlung erteilen.

8.1 Datenübertragung in die USA

Aktuell gibt es keinen Angemessenheitsbeschluss oder geeigneten Garantien für die Bescheinigung eines angemessenen Datenschutzniveaus bei der Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen in den USA. Insbesondere können in den USA ansässige Unternehmen basierend auf nationaler Gesetzgebungen verpflichtet werden, alle Daten (inkl. etwaig gespeicherter personenbezogener Kundendaten) für bspw. Geheimdienste und andere Behörden offenzulegen. Dabei ist eine Inkenntnissetzung der Betroffenen nicht in jedem Fall verpflichtend. Die Gesetze unterscheiden nicht nach Nationalität der Betroffenen, das heißt, dass eine ewaige Offenlegung auch die Daten von Bürgern der Europäischen Union betrifft. Die Offenlegung ist weiterhin unabhängig davon, wo die Daten gespeichert werden – europäische Serverstandorte verhindern dies also nicht. Ihre Daten können im Falle einer Offenlegung ggf. mit Daten anderer Quellen verknüpft werden, wodurch die Möglichkeit besteht, ein umfassendes Personenprofil zu erstellen. Sofern Sie den betreffenden Verarbeitung durch Einwilligung in den Cookie-Einstellungen zustimmen, erteilen Sie damit auch zeitgleich die Zustimmung nach Art. 49 Abs. 1 lit a) DSGVO, die Daten in die USA übermitteln zu dürfen.

9. Änderung unserer Datenschutzerklärung

Die vorliegende Datenschutzhinweise ist aktuell und entspricht den ab dem 25.05.2018 gültigen Vorschriften der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Um zu gewährleisten, dass unsere Datenschutzhinweise stets den aktuellen gesetzlichen Vorgaben entspricht, behalten wir uns jederzeit Änderungen vor. Das gilt auch für den Fall, dass die Datenschutzhinweise aufgrund neuer oder überarbeiteter Leistungen, zum Beispiel neuer Serviceleistungen, angepasst werden muss. Die neuen Datenschutzhinwiese greifen dann bei Ihrem nächsten Besuch auf unserem Angebot.

Letzte Aktualisierung: 23. Februar 2021