Machen Sie Ihr Business mit agilen Vorgehensweisen reaktionsfähiger und flexibler, erzeugen Sie einen höheren Business Value für sich und Ihre Kunden und gewinnen Sie mit einem schnelleren Markteintritt.

Agiles Service Management Scaling Agile Schulungen für agile Methoden

Die iTSM Group ist ganzheitlicher Ansprechpartner für die digitale Transformation von Services und Prozessen - von der umfänglichen Beratung über Implementierung bis zum Betrieb der zugrundeliegenden Lösung. 

Digitalisierungsberatung Digitalisierung von Geschäftsprozessen

Beratung und Begleitung für Compliance bei Informationssicherheit, Datenschutz und Risk Management 

Identity & Access Management Information Security Management Risk Management Security Operations

Abläufe enger an den Geschäftszielen orientieren und eine möglichst reibungslose Prozessorganisation, die durch Digitalisierung und Automatisierung von Geschäftsabläufen optimal ergänzt wird - das sind die strategischen Ziele unserer Leistungen rund um Prozesse.

Business Process Management Digitalisierung von Geschäftsprozessen Prozessberatung

Wir unterstützen Sie umfassend bei Auf- und Umbau sowie im Betrieb Ihres Service Managements und tragen so zu qualitätsvollen Services bei, die als effektive Schnittstelle zwischen Angebot und Kunden fungieren.

Agile & IT Service Management Customer Service Management Enterprise Service Management HR Service Management ITIL® Beratung Service Management as a Service Service Management Schulungen

Die Now Platform ist ein starkes Werkzeug zur Digitalisierung und Teilautomatisierung Ihrer Prozesse und Services.

Hier finden Sie eine Übersicht über die verschiedenen Anwendungsfelder in Abteilungen und Branchen. 

Als ServiceNow® Elite Partner ist die iTSM Group mit ihren Tochtergesellschaften eines der profiliertesten Beratungshäuser für die Enterprise Service Management Plattform in Europa.

Hier finden Sie unsere ServiceNow® Beratungsleistungen in der Übersicht. 

Lösungen auf Basis von ServiceNow® auf Ihre Prozesse abstimmen - als ServiceNow® Elite-Implementierungspartner ist iTSM Group mit Ihren europäischen Tochtergesellschaften die erste Wahl für die Umsetzung eines unternehmensweiten Service Managements.

ServiceNow® as a Service ist das ideale Produkt für einen schnellen Einstieg in die digitale Transformation von kleinen und mittelständischen Unternehmen: Wir sorgen für Aufbau und Konfiguration Ihrer ServiceNow® Umgebung, bilden Ihre Prozesse dort ab und ermöglichen ohne langfristige vertragliche Bindung den Zuschnitt auf individuelle Bedürfnisse.

Steigern Sie die Akzeptanz und Nutzung Ihres Service-Portals mit User Experience Design ­– für mehr Zufriedenheit und Effizienz im Unternehmen.

In unseren ServiceNow® Schulungen sammeln Sie Erfahrungen im Umgang mit der Software und lernen, wie Sie Ihre Arbeitsprozesse in ServiceNow® abbilden und optimieren können. Als autorisierter Trainingspartner von ServiceNow® bieten wir Ihnen außerdem auch die offizielle Zertifizierung an.

Schulungen für den fachlichen Ansatz, um eine bessere Verzahnung von Entwicklung und IT-Betrieb bei Entwicklungsprozessen sicherzustellen.

DevOps Foundation DevOps Online Foundation SAFe® DevOps Practitioner

Schulungen für die IT Infrastructure Library (ITIL®) v3 und 4 - das weltweit anerkannte Best Practice Modell zur Umsetzung von IT-Service Management.

ITIL® 4 Foundation ITIL® 4 Specialist: Create, Deliver & Support (CDS) ITIL® 4 Strategist: Direct, Plan & Improve (DPI) ITIL® 4 Specialist: Drive Stakeholder Value (DSV) ITIL® 4 Specialist: High Velocity IT (HVIT) ITIL® 4 Leader: Digital & IT Strategy (DITS)

Schulungen für die prozessorientierte Methode für das Projektmanagement, die sich an Best Practices orientiert.

PRINCE2® Foundation PRINCE2® Foundation Online PRINCE2® Practitioner PRINCE2® Kompakt

Schulungen für das Rahmenwerk für agiles Projektmanagement schlechthin - mit Zertifizierung von scrum.org.

Scrum Master Scrum Product Owner Scrum Fundamentals Scrum Master & Product Owner Online

Schulungen für eine Vielzahl von Aspekten der cloud-basierten Now Plattform von ServiceNow®.

Betrieb von ServiceNow Customer Service Management Introduction Handhabung Scoped Applications Java-Script Coding in ServiceNow ServiceNow Asset vs. CI ServiceNow HR Workshop ServiceNow Best Practice Service Portal ServiceNow Reporting

Lernen Sie spielerisch in Simulationen die Möglichkeiten von ITIL®, PRINCE2® und DEVOPS in Ihrem Unternehmen kennen. Erleben Sie eine fiktive Raumfahrt oder steigern Sie die Produktivität eines Pizza-Lieferanten. Dabei werden viele typische Probleme sichtbar, die in IT-Organisationen anzutreffen sind. 

Apollo 13 Simulation Challenge of Egypt™ Grab@Pizza-Simulation ITSM around the World MarsLander® – an ITIL® 4 Simulation The Phoenix Project Simulation

In unseren Praxisworkshops unterstützen kompetente Trainer:innen Ihre Organisation dabei, theoretische Rahmenwerke und Software-Knowhow in die Alltagspraxis einzufügen.

Gemeinsam mit Ihnen erarbeiten wir Lösungen für die Einführung, beratschlagen zur konkreten Ausgestaltung von Prozessen und klären Fragen, die Ihnen und Ihren Mitarbeitenden auf dem Herzen liegen.

Unsere Online Schulungen bereiten Sie digital, abwechslungsreich und effizient auf Ihre Zertifizierung vor.

In den Grundlagenschulungen für ITIL®, PRINCE2® und andere werden Sie mithilfe von Fallstudien und Quiz- und Kapitel-Fragen mit den Inhalten vertraut gemacht - alles was Sie brauchen ist ein Computer oder Tablet mit stabiler Internetverbindung.

DevOps Foundation Online PRINCE2® Foundation Online Scrum Master & Product Owner Online

Mit der gebündelten Expertise von erfahrenen Consultants und pädagogischen Fachkräften bieten wir Ihnen digitale Lernformate, die genau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten werden. Hierzu zählen interaktive Lernerlebnisse, Knowledge Nuggets und kontextspezifische Lernformate.​

Knowledge

Read more

Hier finden Sie Leitfäden und Praxistipps rund um Service Management und Prozessdigitalisierung.

Tipps für die Anwendung und den Umgang mit ServiceNow®. Erfahren Sie in kurzen Videos mehr zu Detailfragen in der Anwendung und Optimierung des Service Portals von ServiceNow®.

Mit unseren Webinaren stellen Ihnen erfahrene Trainer, Berater und Software-Architekten Themen und Lösungen rund um das Enterprise Service Management vor. Auf diese Weise wollen wir Unternehmen und ihren Mitarbeiter unterstützen, die Kraft der Automatisierung für ihre Prozesse zu entfesseln und die Digitalisierung ihrer Services zu meistern.

Categories

07.08.2023

Business IT Alignment: Wie die IT zum Treiber des digitalen Erfolgs wird

Business IT Alignment ist ein zentraler Aspekt für den Erfolg eines Unternehmens. Wenn Ziele und Ausrichtung der IT-Organisation im Einklang mit den Unternehmenszielen stehen, wächst eine kollaborative Verbindung, die das Unternehmen auf vielfältige Weise vorantreiben kann. Eine aktive Rolle der IT als Berater und Enabler ermöglicht es, die Chancen der Digitalisierung optimal zu nutzen und die Wettbewerbsfähigkeit zu steigern. Doch wie gelingt es, dieses Alignment zu erreichen?

Die Voraussetzungen für Business IT Alignment

Zunächst muss die IT-Strategie im Einklang mit der Unternehmensstrategie formuliert werden. Sie gibt den Rahmen für Entscheidungen, Handlungen und Prioritäten der nächsten drei bis fünf Jahre vor. Aus der IT-Strategie wird die IT-Roadmap sowie ein konkreter Plan mit den wichtigsten Initiativen, Projekten, Programmen, Investitionen und Handlungsfeldern für die nächsten ein bis drei Jahre entwickelt. Dadurch wird sichergestellt, dass IT-Organisation und Unternehmensorganisation den gleichen Leitfaden verfolgen, um eine reibungslose Zusammenarbeit zu ermöglichen.

Der Servicekatalog als Dreh- und Angelpunkt

Ein wesentlicher Aspekt in diesem Kontext ist der IT-Servicekatalog, der eine entscheidende Rolle spielt. Er definiert umfassend den Output der IT im Unternehmen, einschließlich des Umfangs, der Art und der Konditionen der bereitgestellten Services. Er wird in enger Zusammenarbeit mit den Geschäftspartnern vereinbart und dient als wichtiges Steuerungs- und Managementwerkzeug. Der IT-Servicekatalog bildet die Grundlage für Projekte, Anforderungen und Entscheidungen im operativen Betrieb sowie für die Abstimmung mit externen Partnern und die Steuerung interner Prozesse. Eine aktive Verwaltung des Katalogs durch die IT ist von großer Bedeutung, um sicherzustellen, dass die vereinbarten Qualitäts-, Geschwindigkeits- und Verbindlichkeitsstandards eingehalten werden. Darüber hinaus dient das Servicelevel als wichtige Informationsquelle bis hin zum operativen Bereich. Der Servicedesk, der für die Bearbeitung von Tickets und Störungsmeldungen zuständig ist, stellt beispielsweise einen geeigneten Kanal für die Bewertung des IT-Angebots dar, etwa durch regelmäßige oder ereignisbasierte Kundenzufriedenheitsumfragen.

Eine erfolgreiche Ausrichtung von Business und IT erfordert eine Abstimmung und Ausrichtung des Servicekatalogs an den Erwartungen und Zielen des Unternehmens. Viele Unternehmen setzen bereits Versionen dieses Kataloges ein und können dadurch erste Schritte in Richtung Business IT Alignment machen.

Wichtige Rollen im IT Business Alignment

Darüber hinaus spielen bestimmte Schlüsselpositionen eine wichtige Rolle im Prozess des Business IT Alignments. Dazu zählen unter anderem die Verantwortlichen des Service Desks, die die Zufriedenheit der Kunden und Anwender operativ messen und daraus wertvolle Erkenntnisse gewinnen können. Ebenso wichtig ist die Rolle des Service Owners / Managers, der für die Verantwortung der IT-Services gegenüber den Kunden zuständig ist. Des Weiteren kommt dem Business Relationship Manager in seiner Schnittstellenfunktion sowie dem CIO und CDO eine bedeutende Funktion zu.

Stolperfallen und Hürden überwinden

Im Bereich des Business IT Alignments sind einige gängige Hürden zu überwinden. Häufig fehlt es zum Beispiel an einem übergeordneten Handlungsrahmen und einer eindeutigen Formulierung der Unternehmensstrategie. Zudem ist die Positionierung der IT oftmals unklar und es gibt keine strategischen Ausrichtungen und Dokumente. Darüber hinaus haben viele IT-Organisationen keinen vollständigen und aktuellen Servicekatalog, der auf die Bedürfnisse des Unternehmens abgestimmt wurde. Dadurch entstehen Unterschiede in den Prioritäten. Wenn der Servicekatalog zu technisch ausgerichtet ist und sich nur auf CPU, Storage und Server konzentriert, bringt das keinen Nutzen, da die Inhalte und die Sprache für die Geschäftsbereiche nicht verständlich sind. Es ist wichtig, den Fokus darauf zu legen, wie die IT das Geschäft unterstützen kann, anstatt sich in technischen Details zu verlieren.

Eine weitere Herausforderung liegt im Skillset an der Schnittstelle zwischen IT und Business. Service Level Manager und Service / Product Owner müssen gewillt sein, über die IT-Sichtweise hinaus in die Geschäftsprozesse einzutauchen. Dadurch gewinnen sie Erkenntnisse, wie die IT durch digitale Lösungen das Geschäft verbessern oder neue Geschäftszweige ermöglichen kann. Hierfür ist Personal mit Weitblick erforderlich, das sowohl die IT als auch die Unternehmensseite kennt und den Puls des Marktes spürt. Es ist entscheidend, diese Fähigkeiten aufzubauen und die richtigen Personen zu finden.

Die Reputation der IT im Unternehmen spielt ebenfalls eine zentrale Rolle. Wenn die IT als zu langsam oder reaktiv wahrgenommen wird, kann es passieren, dass IT-Entscheidungen vorweggenommen und Proof of Concepts oder Pilotservices direkt zwischen den Fachbereichen und externen Dienstleistern abgestimmt werden, ohne die IT einzubeziehen. Um als Berater akzeptiert und wahrgenommen zu werden, muss die IT Kompetenz nachweisen und ihr Fachwissen in die Tat umsetzen, um Vertrauen aufzubauen. Wenn Vertrauen durch Verbindlichkeit entsteht, folgt das Unternehmen den Ratschlägen der IT, nimmt Impulse und Inspiration an. Die IT muss sich diesen Status verdienen, indem sie ihre eigenen Prozesse beherrscht, ihre Services definiert und steuert sowie den Nachweis erbringt, dass sie liefern kann. Leider scheitern viele IT-Abteilungen daran, ihre Tickets innerhalb der vereinbarten Zeit abzuschließen, und werden daher nicht ernsthaft als Berater wahrgenommen. Wenn jedoch Vertrauen durch Verbindlichkeit entsteht, kann die IT zum Enabler werden. Sie erhält Einblick in die Bedürfnisse des Unternehmens, bewertet diese und wird nicht mehr vor vollendete Tatsachen gestellt. Dies ist das Ergebnis eines erfolgreichen Business IT Alignments.

Durch die Überwindung der genannten Hürden und den Aufbau der richtigen Fähigkeiten an der Schnittstelle zwischen IT und Business kann das Business IT Alignment erfolgreich umgesetzt werden. Eine Reputation der IT als verlässlicher Partner und Berater sowie die Schaffung von Vertrauen durch Verbindlichkeit sind entscheidende Erfolgsfaktoren. Wenn die IT ihre Rolle als Enabler einnimmt und in enger Zusammenarbeit mit der Geschäftsseite agiert, kann sie ihre volle Wirkung entfalten und das Unternehmen auf dem Weg zum digitalen Erfolg unterstützen.

Related

Neuigkeiten der iTSM Group

Neue Impulse für das Service Management

Erfahren Sie in unseren Webinaren mehr über Lösungen in der Service Transformation

Zu unseren Webinaren

Wie können wir Sie unterstützen?

Die iTSM Group in Europa

iTSM Group Zentrale

ITSM Consulting GmbH
Uwe-Zeidler-Ring 12
55294 Bodenheim

Telefon: +49 6135 9334 0
E-Mail: info@itsmgroup.com

iTSM Group Schweiz

Trusted Quality Switzerland GmbH 
Schwyzerstrasse 2a
CH–6422 Steinen

Tel.: +41 79 712 56 76 
E-Mail: info@trusted-quality.ch

iTSM Group Österreich

Softpoint Trusted Quality GmbH
Linzer Straße 16e
4221 Steyregg/Linz 

 

Telefon: +43 732 79 44 79 0
E-Mail: info@itsmgroup.com

iTSM Group Niederlande

Trusted Quality NL B.V.
Hutteweg 24
7071 BV Ulft

 

Telefon: +49 6135 9334 0
E-Mail: info@itsmgroup.com

iTSM Group Rumänien

iTSM Trusted Quality S.R.L.
2 Mexic, Bl. 1, Ap. 17, sec. 1,
Bukarest, RO-011756

 

Telefon: +40 (744) 180499
E-Mail: office@trusted-quality.ro

iTSM Group Großbritannien

Trusted Quality UK Ltd.
1 Bartholomew Lane,
London, EC2N 2 AX

info@itsmgroup.com

iTSM Group Italien

Trusted Quality Italy S.r.l.
Via Leonardo Da Vinci 12
39100 Bolzano BZ

info@itsmgroup.com