Consulting

Mehr erfahren

Unsere erfahrenen Mitarbeiter führen Sie, losgelöst von starrer Theorie und einzelnen Rahmenwerken, hin zu einem zeitgemäßen Enterprise Service Management. Wir unterstützen Sie bei der Analyse, dem Design, der Etablierung und auch dem Betrieb Ihrer Service Management Aktivitäten; von der Anforderung bis zur Leistungserfüllung – professionell und kundenfokussiert.

Unsere Experten im Bereich Enterprise Solutions unterstützen Ihre Transformation hin zu digitalisierten Service-Prozessen auf Basis der marktführenden Enterprise-Service-Management-Plattform ServiceNow. Wir helfen Ihnen von der Definition der Roadmap über die Lösungsarchitektur und erfolgreiche Implementierung, bis hin zum stabilen Applikationsmanagement und –betrieb in einem DevOps-Ansatz.

Wir helfen unseren Kunden, die laufend wachsenden Compliance-Anforderungen aus Informationssicherheit, Datenschutz und Risk Management mit geeigneten Konzepten, Prozessen, Dienstleistungen und technischen Lösungen zu begegnen. Dabei beachten wir sowohl Ihre Möglichkeiten und Rahmenbedingungen als auch die formalen Anforderungen.

Wir versetzen unsere Kunden in die Lage aus der Vielzahl der möglichen und notwendigen Maßnahmen die richtigen und leistbaren nachhaltig in der Organisation zu verankern.

Mit der zunehmenden Digitalisierung gehen auch steigende Anforderungen an die Performance eines Rechenzentrums einher. Unsere Spezialisten im Bereich Digital Services Advisory unterstützen Ihre Transformation hin zu einer maßgeschneiderten Rechenzentrums- bzw. Cloud-Strategie mit hochverfügbarer und vollredundanter Ausrichtung.

Mit unseren erfahrenen Management-Beratern aus dem Bereich Future Service Enablement entwickeln wir eigene Antworten auf das Enterprise Service Management der Zukunft und helfen Ihnen dabei, die Möglichkeiten und Vorteile der Digitalisierung gewinnbringend in den eigenen Geschäfts- und Serviceprozessen einzusetzen. Unser Expertenteam steht Ihnen zur Verfügung, um Business-Innovationen in passende Strategien und Lösungen zu überführen.

Mit der gebündelten Expertise von erfahrenen Consultants und pädagogischen Fachkräften bieten wir Ihnen digitale Lernformate, die genau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten werden. Hierzu zählen interaktive Lernerlebnisse, Knowledge Nuggets und kontextspezifische Lernformate.​

Trainings

Mehr erfahren

IT Infrastructure Library (ITIL®) ist ein weltweit anerkanntes Framework zur Umsetzung von IT-Service Management.

In unseren ITIL® Schulungen für v3 und ITIL® 4 erlernen Sie die für den Betrieb einer IT-Infrastruktur notwendigen Prozesse, die Aufbauorganisation und die Werkzeuge und können sich offiziell nach dem weltweit gültigen Standard zertifizieren.

PRINCE2® (Projects in Controlled Environments) ist eine prozessorientierte Methode für das Projektmanagement, die sich an Best Practices orientiert.

In unseren PRINCE2®-Schulungen lernen Sie und Ihre Kollegen das Rahmenwerk für erfolgreiche Projekte und konkrete Handlungsempfehlungen für jede Projektphase. Außerdem können Sie sich prüfen lassen und so auch gleich Ihr PeopleCert® Zertifikat des internationalen Standards erhalten. 

ServiceNow ist Anbieter einer cloud-basierten Software-as-a-Service (SaaS) für Enterprise Service Management.

In unseren ServiceNow Schulungen sammeln Sie Erfahrungen im Umgang mit der Software und lernen, wie Sie Ihre Arbeitsprozesse in ServiceNow abbilden und optimieren können. Als autorisierter Trainingspartner von ServiceNow bieten wir Ihnen außerdem auch die offizielle Zertifizierung an.

Scrum ist ein Rahmenwerk für agiles Projektmanagement, das überwiegend bei der Entwicklung von Software aber auch der Produktentwicklung eingesetzt wird.  

Unsere Schulungen für Scrum machen Sie bereit für agile Projekte. Unsere praxiserfahrenen Trainer vermitteln Methoden sowie Praxiswissen und bereiten Sie und Ihre Kollegen optimal auf die offizielle Prüfung auf scrum.org vor - sowohl in offenen Seminaren als auch Inhouse in Ihrer Organisation. 

DevOps ist ein kultureller und fachlicher Ansatz, um bei sich verkürzenden Entwicklungszeiten stabile IT Services zu liefern. In Zeiten von immer komplexer und essentieller werdender IT bei gleichzeitiger Steigerung und Veränderung der Kunden- und Businessanforderungen ist die kontinuierliche Lieferung und Bereitstellung von qualitativ hochwertigen und verlässlichen IT Services unerlässlich.

COBIT® ist ein Framework, das als Werkzeugkasten und Kontrollinstrument bezeichnet werden kann, um die Zusammenarbeit zwischen IT und Business zu ermöglichen. Dabei wird die gesamte (IT-) Organisation durch das Framework unterstützt und die Voraussetzung für die Corporate Governance geschaffen.

Management of Risk (M_o_R®) ist ein Framework für Risiko Management, das Unternehmen hilft, Risiken zu identifizieren, zu kontrollieren und passende Entscheidungen zu fällen.

In unseren M_o_R® Schulungen bereiten unsere akkreditierten und erfahrenen Trainer Sie und Ihre Kollegen auf das Framework für Risiko Management vor - das Ganze in Inhouse-Schulungen in Ihrem Unternehmen und inklusive der offiziellen PeopleCert®-Zertifizierung

Unsere Web Based Trainings bereiten Sie mithilfe von leicht verständlichen Fallstudien und interessanten Quiz- und Kapitel-Fragen zielgerichtet auf Ihre Zertifizierungsprüfung vor.

Ivanti ist Anbieter für Software im Bereich von IT Service Management, IT-Security, Unified Endpoint Management und anderen Anwendungen. 

In unseren Schulungen sammeln Sie Erfahrungen im Umgang mit Ivanti Service Manager und Ivanti Endpoint Manager und lernen, wie Sie Ihre Arbeitsprozesse abbilden und optimieren können. Als Trainingspartner von Ivanti bieten wir Ihnen außerdem auch die offiziellen Zertifizierungen an.

Lernen Sie spielerisch in Simulationen die Möglichkeiten von ITIL®, PRINCE2® und DEVOPS in Ihrem Unternehmen kennen. Erleben Sie eine fiktive Raumfahrt oder steigern Sie die Produktivität eines Pizza-Lieferanten. Dabei werden viele typische Probleme sichtbar, die in IT-Organisationen anzutreffen sind. 

Der Ruf nach konkreten Ansätzen für ein agiles Management von Services und Produkten wird immer lauter. Doch was bedeutet nun konkret „agiles Service Management“ und welche Rolle nimmt in diesem Kontext ITIL® 4 für etablierte Service-Management-Organisationen bzw. für jene, die eine Überarbeitung bzw. Anpassung ihrer internen Abläufe und Strukturen planen, ein? Hier finden Sie unsere Trainings für agile Methoden im Überblick.

Ein Praxisworkshop ist eine Veranstaltung, in der eine kleinere Gruppe mit begrenzter Zeitdauer intensiv an einem Thema arbeitet. Ein Kennzeichen ist dabei die kooperative und moderierte Arbeitsweise an einem gemeinsamen Ziel.

ITIL® v3 Schulungen

Auch wenn AXELOS mit ITIL® 4 ein Update des Rahmenwerks veröffentlicht hat, das an neue Entwicklungen angepasst wurde, ist ITIL® v3 noch immer wichtig, da das neue ITIL® 4 nicht für jede Organisation passend ist, noch nicht vollständig ausgerollt wurde und noch nicht alle Schulungen angeboten werden. 

In unseren ITIL® v3 Schulungen bereiten unsere akkreditierten und erfahrenen Trainer Sie und Ihre Kollegen sowohl in offenen Schulungen als auch Inhouse in Ihrem Unternehmen auf die Prüfungen vor und sind durch PeopleCert® berechtigt, die Zertifizierung vorzunehmen.

Unsere Grundlagenkurse für ITIL® v3:

ITIL® Foundation

Der 3-Tages-Grundlagenkurs für IT Service Management nach ITIL® v3. In unserem ITIL® Foundation Training lernen Sie Grundbegriffe zum Service Management kennen und erlernen den Einsatz von ITIL®-Prozessen nach Version 3. Damit sind sie optimal für die Prüfung am Ende der Schulung vorbereitet, nach deren Bestehen Sie ein offizielles PeopleCert® Zertifikat des weltweit anerkannten Standards erhalten.

ITIL® Foundation online lernen

Mit dem iTSM Online Lernsystem haben Sie die Möglichkeit von jedem Ort aus zu lernen – egal wo Sie sich gerade befinden. Buchen Sie unser Web Based Training und starten Sie direkt mit der Lerneinheit. In unserer digitalen Schulung zum Thema ITIL® Foundation lernen Sie, den Nutzen von Service-Management-Prozessen in Ihrem Unternehmen optimal abzuwägen. Der Kurs beinhaltet die relevanten Prozesse, Funktionen, Rollen, Techniken sowie Methoden von international etablierten Best Practices und den neuen Service Lifecycle.

Die aufbauenden ITIL®-Module zur Zertifizierung zum ITIL® Expert (v3):

ITIL® Lifecycle Package 1 (SS & SD)

Der erste Teil des ITIL®-Expert-Packages, um auf verkürztem Weg ein ITIL®-Experte zu werden. Dieses Seminar ist nach den Anforderungen der AXELOS Limited (Official Accreditor von ITIL®) entwickelt. Im Seminar werden alle Inhalte aus dem offiziellen Syllabus (Lehrplan) zu den Themen ITIL® Service Strategy und ITIL® Service Design vermittelt.

ITIL® Lifecycle Package 2 (ST & SO)

Der zweite Teil des ITIL®-Expert-Packages, um auf verkürztem Weg ein ITIL®-Experte zu werden. Dieses Seminar ist nach den Anforderungen der AXELOS Limited (Official Accreditor von ITIL®) entwickelt. Im Seminar werden alle Inhalte aus dem offiziellen Syllabus (Lehrplan) zu ITIL® Service Transition und ITIL® Service Operations vermittelt.

ITIL® Lifecycle Package 3 (CSI & MALC)

Diesen Kurs sollten Sie als letzten Kurs besuchen, bevor Sie die Zertifizierung zum ITIL®-Expert machen. Hier geht es um die Zusammenhänge der bisher teilweise einzeln betrachteten Themen sowie um übergreifende Themen wie Risikomanagement und Herausforderungen beim Implementieren von ITIL®-Prozessen. Im Seminar werden alle Inhalte aus dem offiziellen Syllabus (Lehrplan) zu ITIL® Continual Service Improvement Transition und ITIL® Managing across the Lifecycle vermittelt.

Die aufbauenden ITIL® Lifecycle-Kurse (v3) im einzelnen:

ITIL® Service Strategy (SS)

Hier lernen Sie, wie Sie auf strategischer Ebene die richtigen Entscheidungen treffen und die richtigen Pläne zur Einführung von IT-Services und IT-Service-Management entwickeln. Dieser Kurs ist nach den Anforderungen der AXELOS Limited (Official Accreditor von ITIL®) entwickelt.

ITIL® Service Design (SD)

Hier erlernen Sie die Fähigkeiten zum Design von IT-Services und IT Service Management, indem Sie benötigte Mess-Systeme und Methoden entwickeln und die spätere Umsetzung und den Betrieb der IT-Services vorbereiten. Dieser Kurs ist Teil des Lifecycle Packages 1. 

ITIL® Service Transition (ST)

Service Transition stellt Tipps, Leitlinien und Prozessaktivitäten für den Übergang von neuen oder veränderten Services in den Bereich der produktiven Businessumgebung vor. Es zeigt, wie die Anforderungen der Service Strategy (eingebettet in Service Design) unter Berücksichtigung der Risiken in Service Operation umgesetzt werden.

ITIL® Service Operation (SO)

Service Operation ist der Bereich, in dem die Anwender mit der IT-Organisation in Kontakt kommen und deren Leistungsfähigkeit spüren. Hier werden die Bereiche Strategy, Design, Transition und Improvement im täglichen Geschäft gelebt. Die Fokussierung liegt auf den Liefer- und Kontroll-Prozessaktivitäten. Dadurch können hochqualitative, tagesaktuelle und managementfähige Services angeboten werden.

ITIL® Continual Service Improvement (CSI)

Erfahren Sie, wie IT-Services und zugehörige Prozesse stetig verbessert werden können und welchen Mehrwert eine kontinuierliche Serviceverbesserung liefert. Dieser Kurs ist nach den Anforderungen der AXELOS Limited (Official Accreditor von ITIL®) entwickelt. Im Seminar werden alle Inhalte aus dem offiziellen Syllabus (Lehrplan) vermittelt.

ITIL® Managing Across the Lifecycle (MALC)

Dieser Kurs ist das letzte Modul, welches zum Titel “ITIL® Expert in Service Management” führt. Das Ziel dieses Seminars ist die Vermittlung und das Testen des Wissens quer durch alle ITIL® Service Lifecycle Bücher. Das Seminar fokussiert dabei auf das Business, das Management sowie die Überwachung der Ziele, Prozesse, Funktionen und Aktivitäten sowie auf die Interaktionen zwischen den Prozessen und den Büchern.

Die ITIL® v3 Capability Module:

ITIL® Service Offerings and Agreements (SOA)

Richtige Entscheidungen im Rahmen der ITIL®-Prozesse zu treffen, setzt ein umfangreiches Fachwissen über die einzelnen Prozesse und deren Wirkungsweise voraus. Entwickeln Sie ein Service Portfolio mit Service Katalog. Nur wenn Sie die Theorie mit der Praxis in Verbindung bringen können, werden Sie als IT-Verantwortlicher, Kundenverantwortlicher, Prozess-Owner, Manager oder Prozessbeteiligter in den ITIL®-Prozessen einen Beitrag zur Kundenbindung und Wertschöpfung erbringen. 

ITIL® Operational Support and Analysis (OSA)

Service Operation ist der Bereich, in dem die Anwender mit der IT-Organisation in Kontakt kommen und deren Leistungsfähigkeit spüren. Hier werden die Bereiche Strategy, Design, Transition und Improvement im täglichen Geschäft gelebt. Die Fokussierung liegt auf den Liefer- und Kontroll-Prozessaktivitäten sowie auf Aktivitäten, die der kontinuierlichen Verbesserung dienen. Dadurch können hochqualitative, tagesaktuelle und managementfähige Services angeboten werden. 

ITIL® Planning, Protection and Optimization (PPO)

Der Kurs "ITIL® Planning, Protection and Optimization" wendet sich an Fachleute, in deren Organisation die auf ITIL® beruhenden Prozesse bereits implementiert sind bzw. implementiert werden sollen. Dieser Kurs richtet sich besonders an operative Mitarbeiter, Teamleiter,  Projektverantwortliche, Serviceverantwortliche, Kundenverantwortliche, Vorgesetzte und Manager, die ihre Fähigkeiten in ITIL® vertiefen möchten und mit dem Durchführen von Änderungen, Rollouts und dem Bereitstellen von Releases befasst sind. 

ITIL® Release, Control and Validation (RCV)

Der Kurs "ITIL® Release, Control and Validation" wendet sich an Fachleute, in deren Organisation die auf ITIL® beruhenden Prozesse bereits implementiert sind bzw. implementiert werden sollen. Dieser Kurs richtet sich besonders an operative Mitarbeiter, Teamleiter,  Projektverantwortliche, Serviceverantwortliche, Kundenverantwortliche, Vorgesetzte und Manager, die ihre Fähigkeiten in ITIL® vertiefen möchten und mit dem Durchführen von Änderungen, Rollouts und dem Bereitstellen von Releases befasst sind.

Ihr Ansprechpartner

Cornelia Nitsch

Business Unit People Enablement